04.01.2018

Rückblick auf die Fachtagung zur Sinus-Jugendstudie am 13.12.2017 in Köln

Wie ticken Jugendliche?

 

Zu der Fachtagung begrüßte Kölns Beigeordnete für Bildung, Jugend und Sport, Frau Dr. Agnes Klein, rund 100 Fachkräfte aus den Bereichen Schule, Wirtschaft, Beratungs- und außerschulischen Bildungseinrichtungen.

Gastrednerin Frau Dr. Gabriele Schambach präsentierte als Referentin der renommierten Sinus:akademie die wesentlichen Ergebnisse der Studie „Wie ticken Jugendliche? Lebenswelten von Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in Deutschland “.

Ergänzend dazu stellte sie die IHK-Studie „Azubis finden und binden“ vor, die sich auf die Altersgruppe bis 27 Jahre bezieht.
In sehr lebendiger und sehr gut verständlicher Art gelang es Frau Dr. Schambach, anschaulich Einblicke in die Wirklichkeit junger Menschen und ihrer Wert- und Zukunftsvorstellungen zu geben.

Im Anschluss an den Fachvortrag wurde in Workshops zu drei verschiedenen Themenstellungen herausgearbeitet, wie die Erkenntnisse der Studien in der Praxis der Berufs- und Studienorientierung sowie bei der Gewinnung von Auszubildenden Anwendung finden können.

Auch die Auswertung der Feedbackbögen hat die hohe Zufriedenheit der Teilnehmenden sowie eine insgesamt sehr gute Beurteilung der Referentin deutlich gemacht.

 

Die Regionalagentur Region Köln und die Kommunale Koordinierung Übergang Schule-Beruf der Stadt Köln sind sich als kooperierende Veranstalterinnen einig: Dieser gelungene Fachtag gibt Ansprorn für künftige Aktivitäten.

 

 

·